Der europÀische ?? Mehrwert muss steigen!

17. November 2020

Am 16. November stellte der EuropÀische Rechnungshof im Haushaltskontrollausschuss seinen Bericht zur Leistungsbewertung der Kommission vor und beurteilte die Leistung der EU-Programme bzw. ob sie einen europÀischen Mehrwert erbringen. Auch wenn sich schon einiges verbessert hat, so ist noch immer viel Luft nach oben!

Die Ziele fĂŒr KohĂ€sion und regionale Entwicklung, in die etwa ein Drittel des Haushaltes fließt, konnten im Zeitraum 2014 bis 2020 trotz Anpassung nicht erreicht werden.

Im Bildungsbereich, der bis Ende 2019 noch auf einem sehr guten Weg war, wurde die Programmumsetzung durch die Krise und Schulschließungen stark beeintrĂ€chtigt.

Besonders bei der ArmutsbekĂ€mpfung und sozialen Inklusion lassen die Leistungen noch zu wĂŒnschen ĂŒbrig.

Der neue mehrjĂ€hrige Finanzrahmen bietet die Chance, den Mehrwert fĂŒr die EuropĂ€erinnen & EuropĂ€er zu steigern!

Du willst am Laufenden bleiben?

 

 Newsletter Anmeldung